Produkte von AMD

AMD
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

AMD – Multicore-Power für alle Einsatzzwecke

Lange Zeit optimierte AMD seine Prozesse und Technologien immer weiter, bis die Ryzen- und Threadripper-CPUs zum langersehnten Durchbruch führten. Die aktuellen Geschäftszahlen untermauern den Aufwärtstrend, im Jahr 2019 erwirtschaftete das US-amerikanische Unternehmen einen Umsatz von ca. 6,7 Milliarden US-Dollar mit etwa 11.400 Mitarbeitern und legte deutlich an Marktanteil bei Desktop- und Server-CPUs zu.

 

Ryzen-CPUs liefern Rechenleistung für jedermann

Die auf der Zen-Architektur basierenden Ryzen-Prozessoren kamen 2017 auf den Markt und werden derzeit in ihrer dritten Generation verkauft. Das aktuelle Line-Up deckt ein sehr breites Spektrum von günstigen, stromsparenden Prozessoren bis hin zu leistungsstarken Multicore-Recheneinheiten für professionelle Anwendungen ab. Alle Produkte sind nach der gleichen Nomenklatur aufgebaut, sodass sie sehr leicht einzuordnen sind. Die Modelle sind in vier Leistungsklassen untergliedert, die ähnlich wie die Intel Core-i-Modelle mit den Ziffern 3, 5, 7 und 9 nummeriert sind. Dahinter befindet sich eine vierstellige Zahl, wobei die erste Ziffer die Generation darstellt und die weiteren Ziffern das Leistungsvermögen verdeutlichen. Das derzeit leistungsschwächste Modell ist der Ryzen 3 3100 mit 4 Kernen und 8 Threads, der vor allem für Büroanwendungen gedacht ist. Die Speerspitze des Sortiments bildet der Ryzen 9 3950X, der mit 16 Kernen, 32 Threads und einem maximalen Boost-Takt von 4,7 GHz starke Leistung für Multicore-Anwendungen wie Rendering oder auch Video- und Bildbearbeitung bietet. Darüber hinaus bietet AMD auch Recheneinheiten mit integrierter Grafikeinheit an. Diese APUs sind am G-Suffix in der Modellbezeichnung erkennbar, wie zum Beispiel beim Ryzen 5 3400G. Im Gegensatz zu den Prozessoren ohne G-Suffix benötigen Sie hier keine dedizierte Grafikeinheit, wodurch sich diese APUs vor allem für den Einsatz in kleinen, platzsparenden Rechnern oder in sehr günstigen Rechnern für geringe grafische Anforderungen eignen. Kommen Sie auf uns als AMD Großhandel zu, wir beraten Sie sehr gerne bei der Auswahl der richtigen CPU für Ihren Einsatzzweck.

 

Threadripper – Rechenpower für Server und Workstations

Wem die 16 Kerne und 32 Threads des Topmodells Ryzen 3950X noch nicht reichen, der sollte einen Blick auf die Threadripper-Modelle von AMD werfen. Diese CPUs werden vor allem für professionelle Server und Workstations entwickelt und warten mit bis zu 64 Kernen und 128 Threads bei einem maximalen Takt von 4,3 GHz auf. Gerade Simulationsprogramme und wissenschaftliche Berechnungen profitieren häufig von einer großen Anzahl an Kernen und Threads, wodurch Sie Zeit und somit auch bares Geld sparen können. Außerdem überzeugen die Threadripper-Prozessoren durch die Unterstützung von ausfallsicherem ECC-RAM und der Bereitstellung von bis zu 88 PCIe 4.0-Lanes zur Einbindung von Hochleistungs-GPUs oder NVMe-Speichern.

 

Profitieren Sie von ECOM als starken Partner

Als kompetenter Großhandel für Prozessoren bieten wir Ihnen bei ECOM Trading ein breites Angebot an AMD Produkten und helfen Ihnen gern bei der Auswahl der richtigen Komponenten für Ihr System. Kommen Sie auf unsere engagierten Mitarbeiter zu oder werfen Sie einen Blick in unseren Onlineshop, wo Sie eine große Auswahl an Produkten von AMD online kaufen können.

Zuletzt angesehen